In Hohenmölsen klingt’s
Der"Wochenspiegel" schrieb im Mai 2001:


Landesmeisterschaft Musik- und Spielmannswesen
Erstmals ist Hohenmölsen Gastgeber für 17 Spielmannszüge des Landes.

Wochenspiegel (wm). Der Fanfarenzug „Stadt Hohenmölsen“ e.V. 1990 hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1984 einen guten Namen gemacht. Zahlreiche Hochtrommler, Flachtrommler und Bläser wurden und werden ausgebildet. Sie musizieren nicht nur in Sachsen- Anhalt, sondern in zahlreichen Bundesländern. Lutz Lisker, der Vorsitzende des Vereins, und der gesamte Vorstand arbeiten mit viel liebe an ihren Hobby. So wird das Vereinsleben groß geschrieben und alljährlich steht neben verschiedenen Auftritten ein Musikfest auf dem Plan. In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit, denn für die Landesmeisterschaft des Musik- und Spielmannswesen ist der Verein Gastgeber. Durch das unermüdliche Engagement des Vereins erhielt Hohenmölsen den Zuschlag für den bedeutenden Wettbewerb. Am Samstag reisen 17 Spielmanns- und Fanfarenzüge aus ganz Sachsen- Anhalt an, darunter. Die rund 750 Teilnehmer werden ab 13 Uhr ihr Können im großen Stadion am Freibad unter Beweis stellen. Die Zuschauer werden ein wahres Feuerwerk der Musik erleben.


Der Fanfarenzug „Stadt Hohenmölsen“ ist Gastgeber für die Landesmeisterschaften
im Musik- und Spielmannswesen des Landes Sachsen- Anhalt.
Zehn Spielmannszüge, drei Schalmeienorchester und vier Fanfarenzüge werden um
die Pokale spielen.

ZURÜCK ZUR PRESSE-ÜBERSICHT
nach oben